Header.jpg

   
 










News


Zurück

Was darf in die Metallcontainer?


13.06.2008

  

Diese durchschnittlich 7 kg setzen sich zusammen aus Konservendosen, Deckel von Marmeladengläsern, Alufolien und –schalen und sonstigen Verpackungen, die überwiegend aus Metall bestehen (egal ob mit oder ohne grünen Punkt). Auch Werkzeugteile aus Metall, Nägel, Schrauben, alte Töpfe, Pfannen, Besteckteile, usw. sind im Metallcontainer gut aufgehoben.

Spraydosen sind nur komplett entleert in den Container zu werfen, weil sonst eine erhebliche Explosionsgefahr besteht. Ansonsten gehören sie zur Problemmüllsammlung.

 

Nichts im Metallcontainer verloren haben dagegen Tapeten, Vorhänge, gebündelte Zeitungen, Kinderspielzeug aus Kunststoff und sonstige nicht-metallische Abfälle, die leider auch immer wieder in den Containern gefunden werden. Weil solche Fehlwürfe die Verwertung deutlich erschweren, können die Verursacher auch mit empfindlichen Geldbußen belegt werden.

Größere Metallteile, die nicht in den Container passen, können zur Sperrmüllabholung angemeldet werden. Sie werden separat mit einem Sammelfahrzeug abgeholt.

Bei Fragen dazu können Sie sich gern an die Abfallberatung im Landratsamt, Tel. 09721 / 55-546, E-Mail-Adresse abfallberatung@lrasw.de wenden.



Zurück






Quicklink kkCMS
 
      Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 25.049.542. Besucher und erzeugten den 33.252.672.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.