Header.jpg

   
 










Abfall-ABC


Zurück

Stoff Name Frostschutzmittel
Art / Kategorie Problemmüll 
Detailierte Beschreibung Bei wassergekühlten Kfz-Motoren besteht die Kühlflüssigkeit zu ca. 60% aus Wasser und zu 40% aus Frostschutzmittel (z.B. auf der Basis von Glykol, das in konzentrierter Form für den Menschen hochgiftig ist).

Damit wird dem Einfrieren der Kühlflüssigkeit, aber auch der Rostbildung vorgebeugt.

Tipp: Die Kühlflüssigkeit sollte in regelmäßigen Abständen (alle drei bis vier Jahre) erneuert werden. Reste dürfen wegen der Giftigkeit aber nicht ins Wasser oder in den Boden gelangen: In säurefesten Kanistern bei der Problemmüllsammlung abgeben.

Vor einer Demontage und Verwertung eines Altautos muss die Kühlflüssigkeit entfernt und getrennt gesammelt werden. 

Wo entsorgen
  • Problemmüllsammlung
Termine siehe Abfallkalender 
Verwerterliste
VerwerterOrtTelefonEmailURL 
ARC Autorecycling Center  Würzburg  0931/980860  arc@autorecycling...  http://www.autore...  Detail
GSB  Schweinfurt  09721/ 800724  kontakt@gsb-mhh.d...  http://www.gsb-mb...  Detail
VEOLIA Umweltservice  Bergrheinfeld  09721/ 7917-0  info-Bergrheinfel...  http://www.veolia...  Detail




Zurück






Quicklink kkCMS
 
      Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 25.051.191. Besucher und erzeugten den 33.254.503.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.