Startseite | Änderungsmeldung-Tonnen-Frame | Bestellung-Infomaterial-Frame | Sperrmüll-Anforderung-Frame | Zurück zur Grafikversion
Unsere Einrichtungen | Oeffnungszeiten | Tonnen & Sammelsysteme | Gebühren und Verwiegung | Abfall-ABC | Umwelt | Gebrauchtbörse | Quiz | Interessantes am Rand | Online-Service | Kontakt | Sitemap
Müllverwiegung | Satzungen
Windeln | Neubürger | Müllgebühren

Was kostet die Windelentsorgung eines Wickelkindes wirklich?


Für Windeln gibt es zwei Entsorgungswege: Den Windelsack oder die Restmülltonne

Windeln können entweder in die schwarze Restmülltonne gegeben oder über spezielle Windelsäcke entsorgt werden. In der Restmülltonne werden die Windeln mit € 0,07 pro kg verrechnet.

Die Windelsäcke können bei den Gemeinden für 1,50 €/Stück gekauft werden. Sie werden bei der Restmüllabfuhr mitgenommen und nicht mehr gewogen. Die Windelsäcke sind als Ergänzung gedacht, wenn die Mülltonne kurzfristig nicht ausreicht oder wenn in Mehrfamilienhäusern oder Tonnengemeinschaften nicht alle gleich von den Windeln betroffen sind.

Man rechnet mit zusätzlichen monatlichen Gewichtsgebühren zwischen € 2,00 bis 3,50 pro Wickelkind.
Die beschriebenen Entsorgungsgebühren sind sicherlich kein "Klacks", bewegen sich allerdings auch nicht in so schwindelerregender Höhe wie von manchen befürchtet. Aber diese Kosten werden eben schlicht und ergreifend verursacht!

 

Windelentsorgung kann so einfach sein.

Eine von manchen Bürgerinnen und Bürgern geforderte Entlastung der Familien kann und darf nicht Aufgabe der Abfallwirtschaft sein, dafür gibt es andere Regelungsmöglichkeiten wie Steuerrecht, Kindergeld u.ä.
Zudem gibt es auch Babys, und das darf bei der laufenden Diskussion nicht vergessen werden, die mit waschbaren Windeln gewickelt werden. Warum sollten diese Familien, die von vornherein Abfälle vermeiden, die Müllgebühren der anderen mitfinanzieren?

Bei nüchterner Betrachtung wird es wohl auch nicht zu dem von einem erbosten Vater befürchteten Einschnitt in der Familienplanung der Landkreisbevölkerung kommen!






Suche:

Impressum
powered by kkCMS K&K Software