Header.jpg

   
 










Gratisleistungen der Natur


Wir brauchen die Natur, die Natur käme ganz gut ohne uns zurecht!
Die Natur vollbringt eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungen, deren Wert uns auf Anhieb nicht erkennbar ist. So ist ein 55-jähriger Fichtenwald in der Lage, pro Jahr und Hektar 42 Tonnen Staub aus der Luft zu filtern. Wären wir gezwungen, die gleiche Menge Staub mit technischen Filtern zurückzuhalten, kostete das jährlich 20.000 Euro.

Für die Elbe ist einmal ausgerechnet worden, dass sie täglich auf einer Strecke von 85 Kilometern eine Reinigungsleistung im Gegenwert von 25 Millionen Euro erbringt; soviel würde es nämlich kosten, wenn die gleiche Reinigungsleistung mit Kläranlagen erbracht werden müßte.

Die größten Recyclingleistungen der Natur erbringen die Mikroorganismen und Kleintiere im Boden. Sie wandeln Abfälle der Pflanzendecke und der tierischen Bewohner in eine fruchtbare Humusschicht um.
In einem Buchenwald ist das Laub nach etwa drei Jahren wieder als Pflanzennahrung aufgenommen worden und die Mineralstoffe werden schon wieder in die Blätter eingebaut. In begrenztem Umfang können in diesen natürlichen Kreisläufen auch menschliche Abfälle mitverwertet werden.

Ein Hektar Feuchtgrünland kann die Menge Phosphor aufnehmen, dessen Ausschleusen in einer technischen Kläranlage 35.000 Euro kosten würde.

Die Natur - unser Partner
Der Mensch nutzt die Umbauleistungen der Natur auch in Kompostanlagen. Die selben Mikroorganismen wie im Boden wandeln Biomüll in Kompost um. Ganz ohne Energie- und Materialeinsatz geht es hier nicht. Der Biomüll wird umgesetzt, bewässert und abgesiebt.

Die Natur arbeitet kostenlos, wenn sie aber aus dem Gleichgewicht gebracht ist, wird es teuer. In klassischen Wirtschaftlichkeitsrechnungen werden saubere Luft, sauberes Wasser und gesunder Boden als kostenlos, unbegrenzt und frei verfügbar angesehen. Wie hoch die Leistung wirklich zu bewerten ist, wird immer erst dann erkannt, wenn sie nicht mehr da ist.




Quicklink kkCMS
 
      Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 25.046.925. Besucher und erzeugten den 33.249.527.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.