Header.jpg

   
 










Projekte der Abfallberatung für Schulklassen


Papierschöpfen ist interessant und macht Spaß!

Drei Unterrichtsprojekte:

 

Für das Schuljahr 2016 / 2017 bieten wir den Unterrichtsbesuch der Abfallberatung zu drei verschiedenen Themen (siehe unten) an.

 

Die ersten beiden eignen sich bevorzugt für die 4. Klassen, die das Thema "Abfall" im Lehrplan haben, das 3. Thema ist auch für höhere Klassen gut geeignet.

 

 

Die Projekte sind für jeweils ca. 90 bzw. 60 Minuten ausgelegt, so dass sie in mehreren Klassen (z. B. eine Jahrgangsstufe) hintereinander durchgeführt werden können. Sie können jedoch auch problemlos ergänzt und durch Lehrkräfte fortgeführt werden.

Auch der Einbau in schulische Projektwochen ist möglich.
 

 

 

Viele Handys...
Auch ausrangierte Handys sind wertvoll...

Folgende Themen bieten wir an:

 

 "Auf dem Weg zum Müllexperten" , ca. 90 min
(
Schwerpunkt Abfallvermeidung und -sortierung,
mit Müllsortierspiel)

"Ein Schulheft erzählt aus seinem Leben", ca. 60 min
(Thema Papierherstellung und -verbrauch, Schwerpunkt Recyclingpapier)
läßt sich gut ergänzen mit Papierschöpfen
 
"Handys und Gorillas - wo ist der Zusammenhang?", ca. 60 min
(Hier geht es um den Wert der Inhaltsstoffe von Elektrogeräten - beispielhaft gezeigt am Thema "Handy", die Probleme bei der Rohstoffgewinnung und unsere Einflussmöglichkeiten)

 

Eine sinnvolle Ergänzung kann auch der Besuch des Abfallwirtschaftszentrums Rothmühle (mit Deponie, Umladestation, Wertstoffhof, Kompostplatz und  Biomüllvergärungsanlage) oder der Kompostanlage Gerolzhofen sein.

 

 

Auch für andere Projekte rund um das Thema "Abfall" bieten wir gerne Unterstützung an, sprechen Sie einfach mit uns.

 

Bei Interesse melden Sie sich für weitere Informationen oder auch zur Terminabsprache bei Monika Böhm-Weniger, Tel. 09721/55-545.






Quicklink kkCMS
 
      Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 25.055.944. Besucher und erzeugten den 33.260.634.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.