Header.jpg

   
 










Europäisches Abfallverzeichnis


Abfall-schlüssel
Abfallbezeichnung
01ABFÄLLE, DIE BEIM AUFSUCHEN, AUSBEUTEN UND GEWINNEN SOWIE BEI DER PHYSIKALISCHEN UND CHEMISCHEN BEHANDLUNG VON BODENSCHÄTZEN ENTSTEHEN
01 01Abfälle aus dem Abbau von Bodenschätzen
01 01 01Abfälle aus dem Abbau von metallhaltigen Bodenschätzen
01 01 02Abfälle aus dem Abbau von nichtmetallhaltigen Bodenschätzen
01 03Abfälle aus der physikalischen und chemischen Verarbeitung von metallhaltigen Bodenschätzen
01 03 04*Säure bildende Aufbereitungsrückstände aus der Verarbeitung von sulfidischem Erz
01 03 05*andere Aufbereitungsrückstände, die gefährliche Stoffe enthalten
01 03 06Aufbereitungsrückstände mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 03 04 und 01 03 05 fallen
01 03 07*andere, gefährliche Stoffe enthaltende Abfälle aus der physikalischen und chemischen Verarbeitung von metallhaltigen Bodenschätzen
01 03 08staubende und pulvrige Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 03 07 fallen
01 03 09Rotschlamm aus der Aluminiumoxidherstellung mit Ausnahme von Rotschlamm, der unter 01 03 07 fällt
01 03 99Abfälle a. n. g.
01 04Abfälle aus der physikalischen und chemischen Weiterverarbeitung von nichtmetallhaltigen Bodenschätzen
01 04 07*gefährliche Stoffe enthaltende Abfälle aus der physikalischen und chemischen Weiterverarbeitung von nichtmetallhaltigen Bodenschätzen
01 04 08Abfälle von Kies- und Gesteinsbruch mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 fallen
01 04 09Abfälle von Sand und Ton
01 04 10staubende und pulvrige Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 fallen
01 04 11Abfälle aus der Verarbeitung von Kali- und Steinsalz mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 fallen
01 04 12Aufbereitungsrückstände und andere Abfälle aus der Wäsche und Reinigung von Bodenschätzen mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 und 01 04 11 fallen
01 04 13Abfälle aus Steinmetz- und -sägearbeiten mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 fallen
01 04 99Abfälle a. n. g.
01 05Bohrschlämme und andere Bohrabfälle
01 05 04Schlämme und Abfälle aus Süßwasserbohrungen
01 05 05*ölhaltige Bohrschlämme und -abfälle
01 05 06*Bohrschlämme und andere Bohrabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
01 05 07barythaltige Bohrschlämme und -abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 05 05 und 01 05 06 fallen
01 05 08chloridhaltige Bohrschlämme und -abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 05 05 und 01 05 06 fallen
01 05 99Abfälle a. n. g.
02ABFÄLLE AUS LANDWIRTSCHAFT, GARTENBAU, TEICHWIRTSCHAFT, FORSTWIRTSCHAFT, JAGD UND FISCHEREI SOWIE DER HERSTELLUNG UND VERARBEITUNG VON NAHRUNGSMITTELN
02 01Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei
02 01 01Schlämme von Wasch- und Reinigungsvorgängen
02 01 02Abfälle aus tierischem Gewebe
02 01 03Abfälle aus pflanzlichem Gewebe
02 01 04Kunststoffabfälle (ohne Verpackungen)
02 01 06tierische Ausscheidungen, Gülle/Jauche und Stallmist (einschließlich verdorbenes Stroh), Abwässer, getrennt gesammelt und extern behandelt
02 01 07Abfälle aus der Forstwirtschaft
02 01 08*Abfälle von Chemikalien für die Landwirtschaft, die gefährliche Stoffe enthalten
02 01 09Abfälle von Chemikalien für die Landwirtschaft mit Ausnahme derjenigen, die unter 02 01 08 fallen
02 01 10Metallabfälle
02 01 99Abfälle a. n. g.
02 02Abfälle aus der Zubereitung und Verarbeitung von Fleisch, Fisch und anderen Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs
02 02 01Schlämme von Wasch- und Reinigungsvorgängen
02 02 02Abfälle aus tierischem Gewebe
02 02 03für Verzehr oder Verarbeitung ungeeignete Stoffe
02 02 04Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
02 02 99Abfälle a. n. g.
02 03Abfälle aus der Zubereitung und Verarbeitung von Obst, Gemüse, Getreide, Speiseölen, Kakao, Kaffee, Tee und Tabak, aus der Konservenherstellung, der Herstellung von Hefe- und Hefeextrakt sowie der Zubereitung und Fermentierung von Melasse
02 03 01Schlämme aus Wasch-, Reinigungs-, Schäl-, Zentrifugier- und Abtrennprozessen
02 03 02Abfälle von Konservierungsstoffen
02 03 03Abfälle aus der Extraktion mit Lösemitteln
02 03 04für Verzehr oder Verarbeitung ungeeignete Stoffe
02 03 05Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
02 03 99Abfälle a. n. g.
02 04Abfälle aus der Zuckerherstellung
02 04 01Rübenerde
02 04 02nicht spezifikationsgerechter Calciumcarbonatschlamm
02 04 03Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
02 04 99Abfälle a. n. g.
02 05Abfälle aus der Milchverarbeitung
02 05 01für Verzehr oder Verarbeitung ungeeignete Stoffe
02 05 02Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
02 05 99Abfälle a. n. g.
02 06Abfälle aus der Herstellung von Back- und Süßwaren
02 06 01für Verzehr oder Verarbeitung ungeeignete Stoffe
02 06 02Abfälle von Konservierungsstoffen
02 06 03Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
02 06 99Abfälle a. n. g.
02 07Abfälle aus der Herstellung von alkoholischen und alkoholfreien Geträ nken (ohne Kaffee, Tee und Kakao)
02 07 01Abfälle aus der Wäsche, Reinigung und mechanischen Zerkleinerung des Rohmaterials
02 07 02Abfälle aus der Alkoholdestillation
02 07 03Abfälle aus der chemischen Behandlung
02 07 04für Verzehr oder Verarbeitung ungeeignete Stoffe
02 07 05Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
02 07 99Abfälle a. n. g.
03ABFÄLLE AUS DER HOLZBEARBEITUNG UND DER HERSTELLUNG VON PLATTEN, MÖ BELN, ZELLSTOFFEN, PAPIER UND PAPPE
03 01Abfälle aus der Holzbearbeitung und der Herstellung von Platten und Mö ;beln
03 01 01Rinden- und Korkabfälle
03 01 04*Sägemehl, Späne, Abschnitte, Holz, Spanplatten und Furniere, die gefährliche Stoffe enthalten
03 01 05Sägemehl, Späne, Abschnitte, Holz, Spanplatten und Furniere mit Ausnahme derjenigen, die unter 03 01 04 fallen
03 01 99Abfälle a. n. g.
03 02Abfälle aus der Holzkonservierung
03 02 01*halogenfreie organische Holzschutzmittel
03 02 02*chlororganische Holzschutzmittel
03 02 03*metallorganische Holzschutzmittel
03 02 04*anorganische Holzschutzmittel
03 02 05*andere Holzschutzmittel, die gefährliche Stoffe enthalten
03 02 99Holzschutzmittel a. n. g.
03 03Abfälle aus der Herstellung und Verarbeitung von Zellstoff, Papier, Karton und Pappe
03 03 01Rinden- und Holzabfälle
03 03 02Sulfitschlämme (aus der Rückgewinnung von Kochlaugen)
03 03 05De-inking-Schlämme aus dem Papierrecycling
03 03 07mechanisch abgetrennte Abfälle aus der Auflösung von Papier- und Pappabfällen
03 03 08Abfälle aus dem Sortieren von Papier und Pappe für das Recycling
03 03 09Kalkschlammabfälle
03 03 10Faserabfälle, Faser-, Füller- und Überzugsschlämme aus der mechanischen Abtrennung
03 03 11Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 03 03 10 fallen
03 03 99Abfälle a. n. g.
04ABFÄLLE AUS DER LEDER-, PELZ- UND TEXTILINDUSTRIE
04 01Abfälle aus der Leder- und Pelzindustrie
04 01 01Fleischabschabungen und Häuteabfälle
04 01 02geäschertes Leimleder
04 01 03*Entfettungsabfälle, lösemittelhaltig, ohne flüssige Phase
04 01 04chromhaltige Gerbereibrühe
04 01 05chromfreie Gerbereibrühe
04 01 06chromhaltige Schlämme, insbesondere aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
04 01 07chromfreie Schlämme, insbesondere aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
04 01 08chromhaltige Abfälle aus gegerbtem Leder (Abschnitte, Schleifstaub, Falzspäne)
04 01 09Abfälle aus der Zurichtung und dem Finish
04 01 99Abfälle a. n. g.
04 02Abfälle aus der Textilindustrie
04 02 09Abfälle aus Verbundmaterialien (imprägnierte Textilien, Elastomer, Plastomer)
04 02 10organische Stoffe aus Naturstoffen (z.B. Fette, Wachse)
04 02 14*Abfälle aus dem Finish, die organische Lösungsmittel enthalten
04 02 15Abfälle aus dem Finish mit Ausnahme derjenigen, die unter 04 02 14 fallen
04 02 16*Farbstoffe und Pigmente, die gefährliche Stoffe enthalten
04 02 17Farbstoffe und Pigmente mit Ausnahme derjenigen, die unter 04 02 16 fallen
04 02 19*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
04 02 20Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 04 02 19 fallen
04 02 21Abfälle aus unbehandelten Textilfasern
04 02 22Abfälle aus verarbeiteten Textilfasern
04 02 99Abfälle a. n. g.
05ABFÄLLE AUS DER ERDÖLRAFFINATION, ERDGASREINIGUNG UND KOHLEPYROLYSE
05 01Abfälle aus der Erdölraffination
05 01 02*Entsalzungsschlämme
05 01 03*Bodenschlämme aus Tanks
05 01 04*saure Alkylschlämme
05 01 05*verschüttetes Öl
05 01 06*ölhaltige Schlämme aus Betriebsvorgängen und Instandhaltung
05 01 07*Säureteere
05 01 08*andere Teere
05 01 09*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
05 01 10Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 05 01 09 fallen
05 01 11*Abfälle aus der Brennstoffreinigung mit Basen
05 01 12*säurehaltige Öle
05 01 13Schlämme aus der Kesselspeisewasseraufbereitung
05 01 14Abfälle aus Kühlkolonnen
05 01 15*gebrauchte Filtertone
05 01 16schwefelhaltige Abfälle aus der Ölentschwefelung
05 01 17Bitumen
05 01 99Abfälle a. n. g.
05 06Abfälle aus der Kohlepyrolyse
05 06 01*Säureteere
05 06 03*andere Teere
05 06 04Abfälle aus Kühlkolonnen
05 06 99Abfälle a. n. g.
05 07Abfälle aus Erdgasreinigung und -transport
05 07 01*quecksilberhaltige Abfälle
05 07 02schwefelhaltige Abfälle
05 07 99Abfälle a. n. g.
06ABFÄLLE AUS ANORGANISCH-CHEMISCHEN PROZESSEN
06 01Abfälle aus Herstellung, Zubereitung, Vertrieb und Anwendung (HZVA) von Säuren
06 01 01*Schwefelsäure und schweflige Säure
06 01 02*Salzsäure
06 01 03*Flusssäure
06 01 04*Phosphorsäure und phosphorige Säure
06 01 05*Salpetersäure und salpetrige Säure
06 01 06*andere Säuren
06 01 99Abfälle a. n. g.
06 02Abfälle aus HZVA von Basen
06 02 01*Calciumhydroxid
06 02 03*Ammoniumhydroxid
06 02 04*Natrium- und Kaliumhydroxid
06 02 05*andere Basen
06 02 99Abfälle a. n. g.
06 03Abfälle aus HZVA von Salzen, Salzlösungen und Metalloxiden
06 03 11*feste Salze und Lösungen, die Cyanid enthalten
06 03 13*feste Salze und Lösungen, die Schwermetalle enthalten
06 03 14feste Salze und Lösungen mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 11 und 06 03 13 fallen
06 03 15*Metalloxide, die Schwermetalle enthalten
06 03 16Metalloxide mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 15 fallen
06 03 99Abfälle a. n. g.
06 04Metallhaltige Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 fallen
06 04 03*arsenhaltige Abfälle
06 04 04*quecksilberhaltige Abfälle
06 04 05*Abfälle, die andere Schwermetalle enthalten
06 04 99Abfälle a. n. g.
06 05Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung
06 05 02*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
06 05 03Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 05 02 fallen
06 06Abfälle aus HZVA von schwefelhaltigen Chemikalien, aus Schwefelchemie und Entschwefelungsprozessen
06 06 02*Abfälle, die gefährliche Sulfide enthalten
06 06 03sulfidhaltige Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 06 02 fallen
06 06 99Abfälle a. n. g.
06 07Abfälle aus HZVA von Halogenen und aus der Halogenchemie
06 07 01*asbesthaltige Abfälle aus der Elektrolyse
06 07 02*Aktivkohle aus der Chlorherstellung
06 07 03*quecksilberhaltige Bariumsulfatschlämme
06 07 04*Lösungen und Säuren, z.B. Kontaktsäure
06 07 99Abfälle a. n. g.
06 08Abfälle aus HZVA von Silizium und Siliziumverbindungen
06 08 02*gefährliche Chlorsilane enthaltende Abfälle
06 08 99Abfälle a. n. g.
06 09Abfälle aus HZVA von phosphorhaltigen Chemikalien aus der Phosphorchemie
06 09 02phosphorhaltige Schlacke
06 09 03*Reaktionsabfälle auf Calciumbasis, die gefährliche Stoffe enthalten
06 09 04Reaktionsabfälle auf Calciumbasis mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 09 03 fallen
06 09 99Abfälle a. n. g.
06 10Abfälle aus HZVA von stickstoffhaltigen Chemikalien aus der Stickstoff-chemie und der Herstellung von Düngemitteln
06 10 02*Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
06 10 99Abfälle a. n. g.
06 11Abfälle aus der Herstellung von anorganischen Pigmenten und Farbgebern
06 11 01Reaktionsabfälle auf Calciumbasis aus der Titandioxidherstellung
06 11 99Abfälle a. n. g.
06 13Abfälle aus anorganischen chemischen Prozessen a. n. g.
06 13 01*anorganische Pflanzenschutzmittel, Holzschutzmittel und andere Biozide
06 13 02*gebrauchte Aktivkohle (außer 06 07 02)
06 13 03Industrieruß
06 13 04*Abfälle aus der Asbestverarbeitung
06 13 05*Ofen- und Kaminruß
06 13 99Abfälle a. n. g.
07 ABFÄLLE AUS ORGANISCH-CHEMISCHEN PROZESSEN
07 01Abfälle aus Herstellung, Zubereitung, Vertrieb und Anwendung (HZVA) organischer Grundchemikalien
07 01 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 01 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 01 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 01 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 01 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 01 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 01 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 01 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 01 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 01 11 fallen
07 01 99Abfälle a. n. g.
07 02Abfälle aus HZVA von Kunststoffen, synthetischem Gummi und Kunstfasern
07 02 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 02 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 02 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 02 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 02 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 02 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 02 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 02 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 02 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 02 11 fallen
07 02 13Kunststoffabfälle
07 02 14*Abfälle von Zusatzstoffen, die gefährliche Stoffe enthalten
07 02 15Abfälle von Zusatzstoffen mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 02 14 fallen
07 02 16* gefährliche Silicone enthaltende Abfälle
07 02 17siliconhaltige Abfälle, andere als die in 07 02 16 genannten
07 02 99Abfälle a. n. g.
07 03Abfälle aus HZVA von organischen Farbstoffen und Pigmenten (außer 06 11)
07 03 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 03 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 03 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 03 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 03 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 03 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 03 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 03 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 03 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 03 11 fallen
07 03 99Abfälle a. n. g.
07 04Abfälle aus HZVA von organischen Pflanzenschutzmitteln (außer 02 01 08 und 02 01 09), Holzschutzmitteln (außer 03 02) und anderen Bioziden
07 04 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 04 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 04 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 04 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 04 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 04 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 04 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 04 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 04 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 04 11 fallen
07 04 13*feste Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
07 04 99Abfälle a. n. g.
07 05Abfälle aus HZVA von Pharmazeutika
07 05 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 05 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 05 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 05 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 05 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 05 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 05 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 05 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 05 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 05 11 fallen
07 05 13*feste Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
07 05 14feste Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 05 13 fallen
07 05 99Abfälle a. n. g.
07 06Abfälle aus HZVA von Fetten, Schmierstoffen, Seifen, Waschmitteln, Desinfektionsmitteln und Körperpflegemitteln
07 06 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 06 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 06 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 06 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 06 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 06 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 06 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 06 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 06 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 06 11 fallen
07 06 99Abfälle a. n. g.
07 07Abfälle aus HZVA von Feinchemikalien und Chemikalien a. n. g.
07 07 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 07 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 07 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
07 07 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
07 07 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände
07 07 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 07 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
07 07 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
07 07 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 07 11 fallen
07 07 99Abfälle a. n. g.
08ABFÄLLE AUS HZVA VON BESCHICHTUNGEN (FARBEN, LACKE, EMAIL), KLEBSTOFFEN, DICHTMASSEN UND DRUCKFARBEN
08 01Abfälle aus HZVA und Entfernung von Farben und Lacken
08 01 11*Farb- und Lackabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefä ;hrliche Stoffe enthalten
08 01 12Farb- und Lackabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 11 fallen
08 01 13*Farb- oder Lackschlämme, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten
08 01 14Farb- oder Lackschlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 13 fallen
08 01 15*wässrige Schlämme, die Farben oder Lacke mit organischen Lö semitteln oder anderen gefährlichen Stoffen enthalten
08 01 16wässrige Schlämme, die Farben oder Lacke enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 15 fallen
08 01 17*Abfälle aus der Farb- oder Lackentfernung, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten
08 01 18Abfälle aus der Farb- oder Lackentfernung mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 17 fallen
08 01 19*wässrige Suspensionen, die Farben oder Lacke mit organischen Lö semitteln oder anderen gefährlichen Stoffen enthalten
08 01 20wässrige Suspensionen, die Farben oder Lacke enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 19 fallen
08 01 21*Farb- oder Lackentfernerabfälle
08 01 99Abfälle a. n. g.
08 02Abfälle aus HZVA anderer Beschichtungen (einschließlich keramischer Werkstoffe)
08 02 01Abfälle von Beschichtungspulver
08 02 02wässrige Schlämme, die keramische Werkstoffe enthalten
08 02 03wässrige Suspensionen, die keramische Werkstoffe enthalten
08 02 99Abfälle a. n. g.
08 03Abfälle aus HZVA von Druckfarben
08 03 07wässrige Schlämme, die Druckfarben enthalten
08 03 08wässrige flüssige Abfälle, d




Quicklink kkCMS
 
      Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 25.067.723. Besucher und erzeugten den 33.276.913.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.